Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e9454/wp-content/plugins/cleaner-gallery/cleaner-gallery.php on line 84
Recognize: Screwed in Houston | Tabor & Bodega

Tabor & Bodega

About × Contact


T&B erfüllt heute mal wieder seinen Bildungsauftrag und sponsored euch Musik-Interessierten eine längst überfällige Nachhilfestunde.

Eine informative Reise in den amerikanischen Süden steht uns bevor. Denn an der 3rd Coast wird seit je her ein großer Teil des Sounds und Styles unseres heutigen Rap Games bestimmt. Der Dirty South war immer der belächelte kleine Blues-Bruder der East- und Westcoast. Luda, Outkast, Master P, ja ja, die alle sagen euch was. Und dass man dort auf Lowridern durch die Hood kriecht und 9 Monaten im Jahr seine Chicken Wings im Vorgarten grillt, ist euch auch schon mal zu Ohren gekommen.

Aber Kinder, der Drops, der heute so gefeiert wird, ist da unten schon lange gelutscht. Chopped & Screwed, die bunte Plörre namens Syrup, all das entspringt nicht etwa einem tumblr im Jahre 2011 oder der Ideengrube von Rapstern wie A$AP. Seit den frühen 90ern etablierte sich um Pioniere wie DJ Screw in Houston/Texas ein Lifestyle und ein Genre im Genre, das heute so selbstverständlich zitiert und adaptiert wird wie kaum etwas anderes.

Und da wir ja mittlerweile Musik nur noch als kurzweilige Bedürfnisbefriedung sehen und uns ungern länger mit der kulturellen und historischen Entwicklungen einer Musikrichtung beschäftigen, hat VBS.tv letztes Jahr bereits lang überfällige Aufklärungsarbeit geleistet.

You better recognize!

Today’s bubblegum rap may rule the charts, but at VICE we prefer our beats harder and more innovative. Follow along as we head south to the Third Coast to groove on one of the most original rap scenes ever realized. Houston is a city defined by its geography—low and slow, hot and hard, bayous and parking lots spreading for endless flat suburban miles. But a lack of citywide zoning creates pockets of distinct communities within Houston’s sprawl, and in these unofficially cordoned-off neighborhoods, Dirty Southern rap was born.

Similar Posts