Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e9454/wp-content/plugins/cleaner-gallery/cleaner-gallery.php on line 84
Ars Electronica 2012 | Tabor & Bodega

Tabor & Bodega

About × Contact

Auch T&B verbringt seine Zeit nicht nur auf asozialen Hip Hop Konzerten und an brennenden Mülltonnen. Man gönnt sich eben auch mal Kultur. Und zwar Kultur vom Feinsten.

Kürzlich war ich auf dem Opening der Ars Electronica Unter den Linden Ecke Friedrichstraße im schönen Berlin-Mitte. Da geht nämlich grad der Punk ab. Denn die dritte gemeinsame Ausstellung der Medienkunstplattform Ars Electronica und des Volkswagen Automobil Forums zeigt Kunst und Installationen unter dem Motto “Impuls und Bewegung”:

Wo fängt Fremdbestimmung an und wo endet das selbstständige Handeln? Was passiert, wenn sich ein Hindernis in unseren Köpfen oder auch real exisiterend auf unserem Weg auftut? Können wir von dem erzwungenen Umdenken auch profitieren? Um das herauszufinden, setzt die Ausstellung auf Interaktion und präsentiert zwölf Exponate sowie sechs Videoarbeiten von Künstlern aus Europa, Japan sowie den USA.

Mit am Start sind so namhafte Größen wie OK GO. Die sich mal wieder ordentlich Zeit genommen haben um in ellenlanger Kleinstarbeit ein unglaubliches Perpetuum Mobile Video gebastelt.

Die Frage nach dem Verhältnis von Weg und Ziel sowie ihre Veränderbarkeit stellen außerdem 17 weitere internationale Künstler und Kollektive. Die interaktiven Exponate könnt ihr fast alle selbst ausprobieren und anfassen. Außerdem gibt’s noch ein fettes Slow-Mo-Parkour-Video der Künstlergruppe Democracia zu sehen. Hier wird der Weg zum Ziel und Fortbewegung zur Kunst.

Leute, hin da!

„Impuls und Bewegung“, 11. Juli bis 16. September 2012, Eintritt frei, Automobilformum “Unter den Linden”, Berlin.

Freunde des Hauses, Mister BJ von Monocle Films hat auch noch ein schickes Video auf der Eröffnungsfeier gedreht. Check it:

Similar Posts